Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Wer ist dieser Mann?

Ein 10-jähriges Mädchen wurde von einem unbekannten Mann in ein Gebüsch gezerrt. Die Polizei sucht nun mit einem Fahndungsbild nach dem mutmaßlichen Täter.

Astrostar

Bild: AstroStar / Shutterstock

Breisgau-Hochschwarzwald/Gottenheim

Wer ist dieser Mann?

Ein 10-jähriges Mädchen wurde von einem unbekannten Mann in ein Gebüsch gezerrt. Die Polizei sucht nun mit einem Fahndungsbild nach dem mutmaßlichen Täter.

 

Mädchen ins Gebüsch gezerrt

Am Abend des 15.06.2016 wurde der Polizei gegen 18:15 Uhr folgender Sachverhalt gemeldet. Ein 10jähriges Mädchen befuhr kurz zuvor mit ihrem Fahrrad die Bötzinger Straße Richtung Ortsausgang, als sie plötzlich von einem jungen Mann in ein dortiges Gebüsch gezerrt wurde. Dies nahmen unabhängig voneinander zwei Passanten wahr. Der 44-jährige sowie der 61-jährige Mann reagierten sofort und rannten Richtung Gebüsch, woraufhin der unbekannte Täter auf seinem blauen Mountainbike flüchtete.

Die Ermittler der Kriminalpolizei fahnden weiterhin mit Hochdruck nach dem bislang unbekannten Täter, der ein 10jähriges Mädchen am 15.06.2016 gegen 18:15 Uhr anging und in ein Gebüsch zerrte.

Wie die Ermittlungen u.a. durch die durchgeführten Vernehmungen zwischenzeitlich ergaben, kann von einem sexuellen Hintergrund ausgegangen werden.

 

Beschreibung des Täters

Der Täter wurde folgendermaßen beschrieben: Männlich, jugendlich, kräftige Statur (mollig), rundes Gesicht, blond und etwa 170 cm groß. Er trug ein schwarzes T-Shirt mit einem hellen Aufdruck (Geist oder Schädel), eine Cargohose, ein Basecap, evtl. eine Brille und flüchtete mit einem blauen Mountainbike.

2016 06 20phantombild

Bild: Polizeipräsidium Freiburg

Bild: Polizeipräsidium Freiburg

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche weitere Zeugen, die Hinweise auf den Tatverdächtigen geben können sich unter Tel: 0761-8825777 zu melden.

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: