Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Vierjährige löst Großaufgebot der Polizei aus

Ein vierjähriges Mädchen hat in Grafschaft einen Polizei-Großeinsatz ausgelöst. Da das Kind vermisst wurde, suchte die Feuerwehr, Polizei, Hundestaffel und ein Hubschrauber nach ihr. Allerdings bemerkte niemand, dass sich die Kleine ganz in der Nähe befand.

Ahrweiler

Bild: Joerg Huettenhoelscher / Shutterstock.com

 

Rheinland-Pfalz: Grafschaft

Vierjährige löst Großaufgebot

der Polizei aus

Ein vierjähriges Mädchen hat in Grafschaft einen Polizei-Großeinsatz ausgelöst. Da das Kind vermisst wurde, suchte die Feuerwehr, Polizei, Hundestaffel und ein Hubschrauber nach ihr. Allerdings bemerkte niemand, dass sich die Kleine ganz in der Nähe befand. 

Ehepaar gerät in Panik

Die Eltern stellten gegen 20 Uhr das Verschwinden ihrer Tochter fest. Voller Panik alarmierten sie die Polizei. Die Familie befürchtete, dass das Kind in einen nahgelegenen Bach gefallen sei. Mit Spürhunden suchten die Beamten sämtliche Bereiche rund um das Haus ab.

Ungewöhnlicher Fundort

Hubschrauber setzten für die Suche sogar Wärmebildkameras ein, während die Feuerwehr den Bach durchkämmte. Doch die Suche blieb erfolglos. Dann, nach gut einer Stunde, die Auflösung. Noch während alle Beteiligten mit der intensiven Suche beschäftigt waren, wurde das vierjährige Mädchen schlafend im Elternzimmer unter dem Ehebett aufgefunden.

Quelle: Focus

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: