RPR Hilft
Gesamtsumme: 4.307
Carmen Otto 150 €
Regina Laas 15 €
Christian Wellenberg 100 €
De Höhner DeHöhner 742 €
Schott AG runforchildren 3 €
Spende jetzt!

Vermeintlicher Lebensgefährte gibt Entführung vor

Weil sie der Meinung war, dass ihr Lebensgefährte entführt worden war, zahlte eine Frau aus Hessen 20.000 Euro Lösegeld – und saß damit einem Trickbetrug auf.

Marian Weyo
Marian Weyo, by rpr1admin

Bild: Marian Weyo / Shutterstock

 

Frau zahlte über 20.000 Euro

Vermeintlicher Lebensgefährte

gibt Entführung vor

Weil sie der Meinung war, dass ihr Lebensgefährte entführt worden war, zahlte eine Frau aus Hessen 20.000 Euro Lösegeld – und saß damit einem Trickbetrug auf.

Vermeintlicher Lebensgefährte taucht unter

Im Mai hatte der mutmaßliche Betrüger Kontakt zu der Frau aufgenommen, die beiden wurden ein Paar. Wenige Tage später tauchte der 40-Jährige unter. Seiner Freundin wurde mitgeteilt, er sei entführt worden und käme nur gegen Lösegeld frei. Die Frau zahlte mehrfach, insgesamt 20.000 Euro. Dann informierte sie schließlich die Polizei.

Bei der verabredeten Geldübergabe am vergangenen Freitag klickten bei dem Mann und seinem Kumpel die Handschellen: Der mutmaßliche Betrüger wurde jetzt  gemeinsam mit einem Mittäter am Darmstädter Hauptbahnhof festgenommen.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: