RPR Hilft
Gesamtsumme: 165.896
Doris Mller 270 €
Sabine Kuntz 30 €
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Unbekannter verletzt Ponys

Zwei Ponys wurden am Samstag auf der Weide von einem Unbekannten schwerverletzt. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben.

Ponys 1
Ponys 1, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com -Symbolbild

 

Hessen: Groß Zimmern

Unbekannter verletzt Ponys

Zwei Ponys wurden am Samstag auf der Weide von einem Unbekannten schwerverletzt. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben.

Ponys wurden schwerverletzt

Ein bislang unbekannter Täter hat am Samstagabend, 30.07.2016 zwei Ponys auf einer Koppel in der Straße "Am Brückelchen" schwer verletzt. Beiden Tieren wurden im Bereich der Fesseln so schwere Schnittverletzungen zugefügt, dass sie in eine Tierklinik gebracht werden mussten und nach jetzigem Stand nur eine Überlebenschance von circa 50 Prozent haben.

Wer war der Unbekannte?

Die Ponys befanden sich zur Tatzeit auf einer Wiese in unmittelbarer Nähe zu einem Wohnhaus. Die Besitzer stellten die Verletzungen gegen 21.00 Uhr fest. Gegen 18 Uhr waren die Tiere noch wohlauf. Beide Ponys werden als sehr zutraulich beschrieben, sie standen mit weiteren neun Ponys auf der Weide. Die Ermittler der Polizeistation Dieburg haben den Fall übernommen. Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können oder in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06071 / 9656-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: