Unbekannte reißen 40 Hennen die Köpfe ab

Unbekannte haben auf einem Hühnerhof im hessischen Seligenstadt rund 40 Hennen die Köpfe abgerissen. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.


Kostrez
Kostrez, by rpr1admin

Bild: kostrez / Shutterstock

Polizei setzt auf Zeugen

Unbekannte reißen 40 Hennen die Köpfe ab

 

Unvorstellbar: Unbekannte haben auf einem Hühnerhof im hessischen Seligenstadt rund 40 Hennen die Köpfe abgerissen. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Wohl mehrere Täter

«Zeugen müssten etwas mitbekommen haben», sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. In der Nacht zum Pfingstsonntag sind die Täter in den Stall in eingebrochen und hatten dort die Hühner brutal getötet. «Das muss die Tiere entsprechend aufgeschreckt und Lärm verursacht haben», so der Sprecher weiter.

Wegen der großen Zahl der getöteten Tiere vermuten die Ermittler, dass mehrere Täter zugange gewesen sind. Auch Eier hätten diese gehen die Wände geworfen, zudem mehrere Fässer mit Futter und Wasser umgekippt.

Der betroffene Bauer Michael Lüft ist fassungslos: «Mit bloßen Händen» hätten die Tierschänder den Hennen die Köpfe abgerissen, teilweise zogen sie ihnen sogar Haut und Sehnen über die Köpfe. «Dafür ist ein gewisser Kraftaufwand notwendig.» Lüft ist entsetzt: «Wer macht so etwas?»

Quelle: dpa

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: