Todessturz in Bonn

Ein 55-jähriger Mann sind am Donnerstag Malerarbeiten auf seinem Balkon zum Verhängnis geworden...

Symbolbild

Nordrhein-Westfalen: Bonn

Todessturz bei Malerarbeiten

Ein 55-jähriger Mann ist am Donnerstagmittag bei einem Sturz aus der 10. Etage eines Mehrfamilienhauses in Bonn-Auerberg tödlich verunglückt. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 55-Jährige gegen 12.40 Uhr bei Malerarbeiten auf dem Balkon einer Wohnung von einer Leiter abgerutscht und anschließend in die Tiefe gestürzt.
Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Im Zuge der ersten Ermittlungen muss von einem Unglücksfall ausgegangen werden, so die Polizei. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen bislang nicht vor.

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: