Tellerfalle: Tier verlor ein Bein

Neben einem Pferdegatter stellten Unbekannte eine Tellerfalle auf. Ein Tier verlor dadurch ein Bein.

Tellerfalle
Tellerfalle, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com - Symbolbild

 

Rheinland-Pfalz: Hochstetten-Dhaun

Tellerfalle: Ein Tier verlor ein Bein

Neben einem Pferdegatter stellten Unbekannte eine Tellerfalle auf. Ein Tier verlor dadurch ein Bein.

Wer waren die Unbekannten?

Ein Spaziergänger teilte der Polizei mit, dass er in der Gemarkung Hochstetten-Dhaun, neben einem Pferdegatter, eine Tellerfalle aufgefunden hatte. Die Falle wurde bereits von einem Tier ausgelöst. Der Passant berichtete von einem Bein. Er vermutete, dass es von einer Katze war. Vor Ort stellte die Streife fest, dass das Bein zu einem Marder gehörte.

Hinweise auf den Fallensteller bitte an die Polizei in Kirn, 06752-1560.

Solche Tellerfallen sind lebensgefährlich,

es hätte auch genauso gut ein Kind reintreten können!

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: