Tanklaster auf A 61 umgestürzt

Nach dem schweren Unfall auf der A 61 bei Emmelshausen im Hunsrück soll heute der umgestürzte Tanklastzug geborgen werden. Er war am Abend von einem vermutlich angetrunkenen Autofahrer abgedrängt worden und umgestürzt.

Nach dem schweren Unfall auf der A 61 bei Emmelshausen im Hunsrück soll heute der umgestürzte Tanklastzug geborgen werden.  Er war am Abend von einem vermutlich angetrunkenen Autofahrer abgedrängt worden und umgestürzt. Der PKW-Fahrer muss einen Schutzengel gehabt haben. Sein Cabrio ist nahezu komplett unter dem Tankauflieger begraben. Wie durch ein Wunder kam der Mann mit leichten Verletzungen davon. Jetzt warten jede Menge Vitamine auf dem Abtransport. Der Sattelzug hat Maracuja-Konzentrat an Bord. Das muss zunächst umgepumpt werden, bevor die Bergung beginnen kann. Die wird sich dann voraussichtlich bis in den Nachmittag hinziehen.  An der Unfallstelle ist derzeit eine von drei Spuren Richtung Ludwigshafen gesperrt.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: