RPR Hilft
Gesamtsumme: 109.815
Walter & Andrea Grnfelder 100 €
Marietta Delnef 25 €
Jasmin Meurer 50 €
Katja Martini 25 €
Sabine Kästner 50 €
Monika Schäfer 20 €
Klaus Schäfer 50 €
Philip Liebel 20 €
Tina Oster 25 €
Sandra Kray 60 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Stute durch Tierquäler verletzt

In Lorsch verging sich ein unbekannter Mann an einer jungen Stute mit einem Sexspielzeug.

Tierquaeler1
Tierquaeler1, by rpr1admin

Bild: Privat

 

Südhessen: Lorsch

Stute durch Tierquäler verletzt

In Lorsch verging sich ein unbekannter Mann an einer jungen Stute mit einem Sexspielzeug.

Am Samstag, 23.04.2016 wurde gegen 12:30 Uhr bei der Polizei in Heppenheim ein Fall von Tierquälerei angezeigt. Ein bislang unbekannter Mann hatte in einem Pferdestall in Lorsch eine Stute namens Lafayette mit einem Dildo im Genitalbereich verletzt. 

Hierbei wurde der Täter von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Die Bilder wurden mittlerweile über die sozialen Netzwerke publiziert. Wie die Besitzerin gegenüber RPR1. berichtete, fuhr der Mann einen einen dunklen Seat Kleinwagen. 

Tierquaeler
Tierquaeler, by rpr1admin

Bild: Privat

Lafayette
Lafayette, by rpr1admin

Bild: Privat

Die Polizei in Heppenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und

bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06252/706-0.

Quelle Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: