Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Skurriler Polizeieinsatz nach Trinkgelage

Weil neben ihr angeblich ein unbekannter Mann im Hotelbett lag, rief eine 44-Jährige völlig aufgelöst die Polizei...

Freer

Bild: Freer/Shutterstock

Lahnstein: Skurriler Polizeieinsatz nach Trinkgelage

 „Unbekannter“ Mann im Hotelbett

 

Weil neben ihr angeblich ein unbekannter Mann im Hotelbett lag, rief eine 44-Jährige völlig aufgelöst die Polizei. Dass es sich bei dem Fremden um ihren eigenen Ehemann handelte, konnte die Frau aufgrund ihres Alkoholpegels wohl nicht mehr erkennen…

Fremder Mann im Bett?!

Ein scheinbar dringlicher Notruf ging in der Nacht zum Montag bei der Polizei in Lahnstein bei Koblenz ein. Eine 44-jährige Frau meldete sich aus einem Hotel und erklärte, neben ihr im Bett liege ein unbekannter Mann.

Als die Beamten anrückten, entpuppte sich der vermeintlich Fremde  allerdings als Ehemann der Anruferin!  Wie sich später herausstellte waren sowohl die Frau als auch ihr Gatte aus Simmern stark alkoholisiert. So behaupteten die beiden zum Beispiel auch, dass im Hotel „Menschen mit Affenmasken“ unterwegs seien.

Paar rastet völlig aus

Weder die Polizeibeamten noch das Hotelpersonal konnten das betrunkene und völlig aufgebrachte Ehepaar beruhigen.

Erst als die 44-Jährige die Beamten auf die Wache begleitete, kehrte wieder Ruhe im Hotel ein.

Quelle: t-online

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: