Jugendlicher nach Streit um Drogen erdosselt

In einem Waldstück bei Breidenbach an der deutsch-französischen Grenze war gestern eine Leiche gefunden worden.

Die Polizei konnte den Toten zweifelsfrei identifizieren. Der 19-Jährige war seit einem Jahr spurlos verschwunden. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Kripo einen Zeugen ausfindig machen. Der gab zu, gesehen zu haben, dass ein 22-Jähriger aus einem Ort bei Zweibrücken das Opfer im Streit um Drogen in seinem Auto erwürgt hatte. Der mutmaßliche Täter sitzt wegen des Mordverdachts bereits seit einem Monat in U-Haft. Laut Polizei ist das Erschreckende an dem Fall, dass es offenbar eine ganze Reihe von Personen gibt, die zumindest in Teilen von der schrecklichen Tat wussten und es über ein Jahr für sich behielten statt die Polizei zu informieren.

Quelle: Polizei Nordsaarland

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: