Demo für Rücksicht

Schülerinnen und Schüler haben es satt: Autofahrer und Radfahrer nehmen immer weniger Rücksicht auf Fußgänger. Heute ist Schluss damit.

Demonstration in Frankfurt: Rund 2.500 Schülerinnen und Schüler wollen am Morgen mit einer ungewöhnlichen Aktion ein Zeichen gegen rücksichtslose Auto- und Radfahrer setzen. Die Kinder und Jugendlichen wollen im Nordend eine Menschenkette bilden, die quer durch den Stadtteil führt - vom Martin-Luther-Platz bis zur Holzhausenschule. Aufgerufen zur Demo hat ein Aktionsbündnis von Elternvertretern von fünf Grundschulen. Sie verlangen mehr Kontrollen im Straßenverkehr zum Schutz ihrer Kinder. Die Polizei hält die Aktion scheinbar auch für eine gute Idee - nach Angaben der Organisatoren wird die Demo unter anderem von Frankfurts Polizeipräsident unterstützt. Der Startschuss für die Aktion fällt um neun Uhr.

 

 

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: