Rheinland-Pfalz: Großeinsatz der Polizei

In der Nähe von Mainz haben Ermittler die Wohnung eines mutmaßlichen IS-Kommandeur durchsucht.

Invalid Scald ID.

Wohnung eines mutmaßlichen IS-Kommandeur durchsucht

Rheinland-Pfalz: Großeinsatz der Polizei


In der Nähe von Mainz haben Ermittler die Wohnung eines mutmaßlichen IS-Kommandeur durchsucht.

 

Nähe Mainz wurde eine Wohnung durchsucht

Wie Focus berichtet, haben Ermittler in der Nähe von Mainz die Wohnung eines mutmaßlichen ehemaligen IS-Kämpfers durchsucht. Das war die zweite Aktion gegen vermeintliche Islamisten innerhalb einer Woche. Vor wenigen Tagen gab es Razzien in Berlin, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.

Diesmal fand laut Focus eine Anti-Terror-Razzia bei Mainz statt. Dort haben Ermittler Wohnungen von zwei Männern durchsucht. Sie sollen scheinbar im syrischen Bürgerkrieg an einer ausländischen terroristischen Vereinigung beteiligt gewesen sein, sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft am Sonntag. Konkrete Anschlagspläne wurden noch nicht gefunden. 

Wie der Spiegel Online berichtet, soll es sich bei einem der Verdächtigen um einen mutmaßlichen ehemaligen Kommandeur der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) handeln. Das stritt dieser jedoch ab. Der Einsatz fand in Sankt Johann im Landkreis Mainz-Bingen statt.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: