Revisionsprozess um tödlichen Unfall

Das Oberlandesgericht in Koblenz muss heute klären, ob ein 25-Jähriger ins Gefängnis muss oder nicht.

Der Mann war vor an Ostern 2015 mit 1,6 Promille Alkohol im Blut mit seinem Auto an der Saar unterwegs und verursachte dort einen Frontalzusammenstoß. Die beiden 43 und 54 Jahre alten Insassen des entgegenkommenden Wagens kamen damals ums Leben. Der Angeklagte und sein Beifahrer wurden schwer verletzt.

In den ersten beiden Instanzen war der Unfallverursacher zu einem Jahr und acht Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt worden. Dagegen wehrt sich der 25-Jährige. 

 

Quelle: Oberlandesgericht Koblenz

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: