Radfahrer ohne Hose unterwegs

Als die Polizisten ihn nach dem Grund für sein eigenwilliges Outfit fragten, gab der Mann eine ganz einfache Antwort.

Siripongpetsatian
Siripongpetsatian, by rpr1admin

Bild: siripong petsatian/Shutterstock

Bad Dürkheim

Radfahrer ohne Hose unterwegs

 

 

Ohne Hose ist ein Radfahrer zwei Spaziergängerinnen am Dienstagabend in den Weinbergen am Michelsberg entgegen gekommen. Er fühle sich bewegungsfreier ohne Hose und dadurch wohler auf dem Rad, sagte der Mann den von den Frauen herbeigerufenen Polizisten.


Vorsorglich Vorfall gemeldet

Belästigt hatten sie sich vom Radfahrer nicht gefühlt, sagten die Spaziergängerinnen der Polizei. Vorsorglich hatten sie den den Vorfall aber trotzdem melden wollen. Durch die Funkstreife  konnte der Trekkingradfahrer auf einem Wirtschaftsweg am Schlammberg angetroffen werden.


Nur mit Jacke bekleidet

 Der 58-jährige Mann aus Freinsheim trug eine längere bis zum Oberschenkel reichende Jacke, die seinen Intimbereich bedeckte und nur beim Treten kurzzeitig den Blick auf die Genitalien freigab. Er entschuldigte sich bei den Beamten und gab an, dass er niemanden durch sein Verhalten habe belästigen wollen. Anschließend zog er eine Jeanshose an, die er mit sich geführt hatte.

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: