RPR Hilft
Gesamtsumme: 164.171
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Elke Gorlt 20 €
Babett Kühn 20 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Polizei sperrt Autobahn

Wegen einer Haarschneidemaschine in einem Koffer hat die Polizei in Weil am Rhein...

Bus St 1
Bus St 1, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

 

Plötzlich brummte es im Reisekoffer

Polizei sperrt Autobahn wegen

Haarschneidemaschine

Wegen einer Haarschneidemaschine in einem Koffer hat die Polizei in Weil am Rhein einen Grenzübergang und die Autobahn 5 zeitweise gesperrt.


Wie die Beamten am Mittwoch mitteilten, wurde die Zollanlage an der deutsch-schweizerischen Grenze evakuiert. Dort wurde ein verdächtiger Gegenstand neben einem Reisebus gefunden, der leise brummte. Innerhalb kurzer Zeit habe man den Besitzer des Koffers gefunden - er war in eine nahegelegene Raststätte gegangen. Als der Mann den Koffer öffnete, konnte das Rätsel schnell gelöst werden: Der verdächtige Gegenstand sei eine Haarschneidemaschine gewesen, die sich selbstständig aktiviert habe, erklärte die Polizei. Die Evakuierung und die Sperrung der Autobahn habe den Verkehr erheblich behindert und kilometerlange Staus ausgelöst, schreibt die Deutsche Presseagentur.

Quelle: dpa

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: