Ermittlungen nach Autobränden

Fast zeitgleich sind zwei Wagen in dem Ort in Flammen aufgegangen. Noch ist unklar, wer dahinter steckt.

Ermittlungen in Wolfstein:: Nachdem im Kreis Kusel zwei Autos in Flammen aufgegangen sind, untersucht die Kriminalpolizei die Fälle. Vieles spricht dafür, dass die beiden Autos am Abend angezündet wurden. Die Wagen waren nur rund 150 Meter voneinander entfernt und sie sind fast zeitgleich in Falmmen aufgegangen. Polizeistreifen haben direkt im Stadtgebiet nach verdächtigen Personen gefahndet, allerdings ohne Erfolg. Die Ermittler hoffen jetzt auf Hinweise von Anwohnern, die etwas verdächtiges beobachtet haben. 

 

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: