RPR Hilft
Gesamtsumme: 76.513
Liane Biet 50 €
Sven Welzel 50 €
Desiree Rückert 100 €
Jeannette Richter 20 €
Dana Hentschel 35 €
Miriam Weinkauf-Henn 30 €
Lilli Wachsmuth 50 €
Maria und Marcello Portelli 30 €
Felix Krämer 10 €
Anne und Hubert Stüber 30 €
Spende jetzt!

Mädchen wollen Hund aus Fluss retten - und fallen selbst hinein

Zwei Mädchen wollen ihren Hund aus einem Fluss retten – fallen dann jedoch selbst hinein. Dann beginnt eine dramatische Rettungsaktion.

Nada B
Nada B, by rpr1admin

Bild: Nada B / Shutterstock

Gefährliche Rettungsaktion in Herzogenrath

Mädchen wollen Hund aus Fluss retten - 

und fallen selbst hinein

Zwei Mädchen wollen ihren Hund aus einem Fluss retten – fallen jedoch selbst hinein. Dann beginnt eine dramatische Rettungsaktion.


150 Meter flussabwärts getrieben

Als ihr Hund in die Wurm in Herzogenrath stürzte, wollten ihn die beiden 12-jährigen Mädchen sofort retten. Dabei fielen die beiden jedoch selbst hinein, trieben gemeinsam mit ihrem Tier 150 Meter flussabwärts.

Schließlich schafften es die Mädchen, sich an den Ufer-Pflanzen festzuhalten. Ihre verzweifelten Hilferufe hörte schließlich der Pförtner der Glaswerke im Ort. Dieser alarmierte sofort die Rettungskräfte, die in letzter Minute eingriffen.

Mehr als 40 Einsatzkräfte seien bei dem Unfall vor Ort gewesen, so die Polizei. Einem Notarzt zufolge, der die Kinder anschließend untersucht hatte, seien sie in einer guten Verfassung.

Quelle: dpa

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: