RPR Hilft
Gesamtsumme: 165.896
Doris Mller 270 €
Sabine Kuntz 30 €
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Mann will Hund aus See retten und ertrinkt

In Mülheim an der Ruhr ist ein Mann bei dem Versuch, einen Hund aus einem See zu retten, ertrunken...

Rettungswagen St 480
Rettungswagen St 480, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

 

Drama in NRW

Mann will Hund aus See retten und ertrinkt

In Mülheim an der Ruhr ist ein Mann bei dem Versuch, einen Hund aus einem See zu retten, ertrunken.

Der etwa 50-Jährige Mann war am Donnerstag in den Entenfang gesprungen, um das Tier aus dem Wasser zu holen. Dies teilte die Feuerwehr mit. 50 Meter vom Ufer entfernt sei der Mann untergegangen und nicht wieder aufgetaucht. Rettungstaucher holten ihn kurze Zeit später aus dem See. Eine Notärztin konnte nur noch den Tod feststellen. Als die Feuerwehr mit der Suche nach dem untergegangen Mann begann, schwamm das Tier noch im Wasser. Der Hund konnte an Land gebracht werden und kam in einem Tierheim unter.

Quelle: dpa/lnw

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: