Mann bricht aus absurdem Grund bei Kumpel ein

Ein 28-Jähriger bricht bei seinem Kumpel ein – an sich schon eigenartig. Der Grund für den Einbruch ist aber noch viel absurder.

Midoriya21480

Bild: midoriya21 / Shutterstock

Kaiserslautern

Mann bricht aus absurdem Grund
bei Kumpel ein

Ein Mann bricht bei seinem Kumpel ein – an sich schon eigenartig. Der Grund für den Einbruch ist aber noch viel absurder.

Einbruch nicht bemerkt

Der 28-Jährige hatte mehrfach geklingelt und an der Tür seines Kumpels geklopft, doch dieser öffnete nicht. Kurzerhand brach der Mann daher die Wohnungstür mit einem Schraubendreher auf. Der Grund: Er wollte seinen Freund fragen, ob er mit ihm etwas trinken geht!

Der Wohnungsinhaber hatte vom Einbruch nichts mitbekommen, lehnte die Einladung  jedoch ab, sodass der 28-Jährige alleine loszog.

Erst später stellte der Wohnungsinhaber fest, dass seine Wohnungstür beschädigt war. Ein Nachbar hatte das Geschehen beobachtet. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: