RPR Hilft
Gesamtsumme: 50.095
Brbel Bauer 30 €
Petra (+Familie) Handler 100 €
Vanessa Schultes 20 €
Mario Dörfler 100 €
Claus Mummert 100 €
Oliver Stammler 200 €
Ellen Herzog 20 €
Sabine Beres 100 €
Verena Schmitz 50 €
Markus Otten 20 €
Spende jetzt!

Kurioser Überfall in Dortmund

Ein unbekannter junger Mann hat gestern eine Tankstelle überfallen, nachdem er zuvor dort keinen Alkohol bekommen hatte.

Rob Wilson
Rob Wilson, by rpr1admin

Bild: Rob Wilson/Shutterstock

 

Keinen Alkohol bekommen - Kunde kommt als Räuber zurück

 Kurioser Überfall in Dortmund

Ein unbekannter junger Mann hat gestern eine Tankstelle überfallen, nachdem er zuvor dort keinen Alkohol bekommen hatte.

 

"Den Ausweis, bitte!"

Gegen 20.55 Uhr betrat ein junger Mann eine Tankstelle in Dortmund-Lanstrop. Er nahm sich hochprozentigen Alkohol aus dem Regal und ging damit zur Kasse. Der Angestellte hinter dem Tresen wollte sich aufgrund des jungen Aussehens des Kunden dessen Ausweis zeigen lassen.

Den konnte der durstige Kunde jedoch nicht vorzeigen. Wohl oder übel musste er unverrichteter Dinge die Tankstelle verlassen. Allerdings nur kurz, denn um 21.25 Uhr kehrte der junge Mann zurück, wohlweislich unmaskiert.

 

Zwei Flaschen Schnaps geklaut

Nach Angaben des 22-Jährigen drohte er damit, ihm eine Kugel in den Kopf zu schießen, falls er nicht hinter dem Tresen bleiben würde. Eine Waffe konnte der Angestellte zwar nicht erkennen, trotzdem verhielt er sich aber ruhig. Der Täter nahm sich zwei Flaschen Schnaps aus dem Regal und flüchtete in Richtung des nahegelegenen Kleingartens.

Der Räuber wird als 170-175 cm großer Mann beschrieben. Er war zwischen 16 und 18 Jahre alt und hatte braune kurze Haare sowie eine dünne Statur. Zur Tatzeit trug er eine blaue Jeans und ein graues T-Shirt sowie schwarze Schuhe.

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: