Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Kölner sucht seinen Lebensretter

Stephan Klemann startete auf Facebook einen bewegenden Aufruf: Er sucht den Menschen, der ihn vor kurzem in Ossendorf nach einen Herzinfarkt wiederbelebt hat.

Koelnlebensretter480

Bild: Shutterstock.com -Symbolbild

 

Bewegender Aufruf auf Facebook

Kölner sucht seinen Lebensretter

Stephan Klemann startete auf Facebook einen bewegenden Aufruf: Er sucht den Menschen, der ihn vor kurzem in Ossendorf nach einen Herzinfarkt wiederbelebt hat.

Wer war der Lebensretter?

Ende Juli erlitt Klemann mitten auf der Mülldeponie in Ossendorf einen Herzinfarkt und brach zusammen. Ein anonymer Helfer griff beherzt ein und rettete ihm das Leben. „Ohne zu zögern hast du mit Wiederbelebungsmaßnahmen genau nach Vorschrift begonnen, und nach 6 Minuten hast du mich damit ins Leben zurückgeholt“, schrieb der Kölner auf Facebook. [sic]

Einfach Danke sagen

Klemann hörte nachträglich, dass sein Retter das Handeln als selbstverständlich ansah. Dennoch möchte er ihm zumindest einmal die Handschütteln und einfach „Danke“ sagen.

Die Beschreibung des unbekannten Retters konnte allerdings nur sehr vage gegeben werden. Ein Freund von Klemann war zwar dabei, doch dieser stand so unter Schock, dass er kaum Erinnerungen an den Retter hat. Nun möchte der Kölner durch soziale Netzwerke seinen Lebensretter finden. Der Post wurde schon über tausend Mal geteilt.

Die Beschreibung:

Alter: Ca. 35 Jahre

Größe: Ca. 1,80 m

Schlanke Figur und dunkle Haare

Quelle: Express

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: