Ermittlungen nach Lagerhallenbrand

Offenbar gibt es keine Hinweise auf Brandstiftung.

Sachverständige haben heute die Lagerhalle einer Spedition untersucht. Das Ergebnis: Wahrscheinlich hat sich eine Pallette mit Aktivkohle durch den Kontakt mit Sauerstoff selbst entzündet. Die Halle war bei dem Feuer gestern komplett ausgebrannt. Der Schaden liegt ersten Schätzungen zufolge deutlich im sechsstelligen Bereich.

Quelle: Polizei Neustadt

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: