Mann wirft Böller nach Hunden

Diese Geschichte aus Kaiserslautern schockiert gerade das Netz. Zeugen beobachten einen Mann, der Böller auf Hunde wirft und rufen die Polizei.

Zeugen schockiert

Am Donnerstagmorgen wurden Spaziergänger Zeugen einer Tat, die besonders Tierfreunde sehr verärgert. In Lauterecken warf der Fahrer eines Motorrollers mit Böllern nach Hunden. Nach der Explosion rannten die Tiere davon. Die Passanten riefen sofort die Polizei. Die Beamten konnten den Fahrer ermitteln und stellten ihn kurz nach der Fahrt zur Rede.

 

Beamten ermitteln

Der Mann gab an, dass er die Hundehalterin beim Ordnungsamt gerade angezeigt habe. Den Böller habe er geworfen, um sich gegen die Tiere zu wehren. Ob die Reaktion des Mannes richtig war, wird gerade im Netz diskutiert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizei Kaiserslautern

 


Mehr zum Thema

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: