RPR Hilft
Gesamtsumme: 14.795
Lena Runkel 20 €
Esther Lechthaler 50 €
Birgit Fode 100 €
Uwe Wetzig 10 €
Mike Ax 15 €
Günther Stanke 50 €
Dimitri Werle 100 €
Jutta Eichhorn 250 €
Marion Schröder 50 €
Andreas Köhler 10 €
Spende jetzt!

Junge steckt in Kanalrohr fest

Ein 14-jähriger Junge ist in Lülsdorf im Rhein-Sieg-Kreis in einem Kanalrohr stecken geblieben und hat einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst.

Unbenannt 35
Unbenannt 35, by rpr1admin

Bild: Chiccododifc / Shutterstock.com

Lülsdrof (Rhein-Sieg-Kreis)

Junge steckt in Kanalrohr fest

Ein 14-jähriger Junge ist in Lülsdorf  im Rhein-Sieg-Kreis in einem Kanalrohr stecken geblieben und hat einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst.

Wegen Panikattacke verkrampft

Sein Fußball war ihm in das Deich-Rohr gerollt - als der 14-Jährige ihn wieder herausholen wollte, bekam er eine Panikattacke. Dabei verkrampfte er so sehr, dass er sich weder weiter nach vorne, noch nach hinten bewegen konnte, berichtet der Kölner Express.

Die Einsatzkräfte robbten in den Kanal, der einen Durchmesser von einem Meter hat, zu dem Jungen vor und legten ihn auf eine Trage. Auf dieser zogen sie ihn dann wieder heraus. Laut Express waren sieben Feuerwehr-Fahrzeuge, ein Rettungs-, ein Notarzt- und zwei Streifenwagen am Einsatzort.

Quelle: Express.de

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: