RPR Hilft
Gesamtsumme: 165.896
Doris Mller 270 €
Sabine Kuntz 30 €
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Jugendliche im Verdacht: aus Auto geschossen

Mit einer Luftdruckwaffe sollen drei junge Männer im Rhein-Neckar-Kreis aus einem fahrenden Auto heraus auf einen 17-Jährigen geschossen haben.

Unbenannt 46
Unbenannt 46, by rpr1admin

Bild: Heiko Kueverling / Shutterstock

Rhein-Neckar-Kreis 

Jugendliche im Verdacht:

aus Auto geschossen

Mit einer Luftdruckwaffe sollen drei junge Männer im Rhein-Neckar-Kreis aus einem fahrenden Auto heraus auf einen 17-Jährigen geschossen haben.

Weitere Schüsse

Wie die Polizei nun mitteilte, soll das Opfer unverletzt geblieben sein. Ein anderer Jugendlicher soll hingegen bei der Schießerei leicht am Bein verletzt worden.

In Ladenburg, Heddesheim und Schriesheim trafen weitere Schüsse einen Bus, eine Bushaltestelle, eine Schaufensterscheibe und zahlreiche Autos und hinterließen so eine Schneise der Verwüstung. Drei junge Männer im Alter von 19 Jahren hat die Polizei schließlich als Verdächtige ermittelt.

Einer stritt ab dabei gewesen zu sein, zwei von ihnen gaben hingegen ihre Beteiligung zu. Polizisten fanden bei Wohnungsdurchsuchungen jedoch keine Waffe. Bereits in der Nacht zum 18. Juni haben sich die Taten ereigneten. Der Sachschaden beträgt mehr als 10 000 Euro.

Quelle: dpa

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: