Hund im heißen Auto zurückgelassen

Im heißen Auto hat ein Mann seinen Hund in Bad Kreuznach zurückgelassen und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Kyrien

Bild: kyrien / shutterstock

Uneinsichtiger Halter

Hund im heißen Auto zurückgelassen

Im heißen Auto hat ein Mann seinen Hund in Bad Kreuznach zurückgelassen und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst.

In praller Sonne geparkt

In der prallen Sonne hatte der Mann seinen Wagen geparkt und seinen Hund im Fahrzeug gelassen. „Eine Seitenscheibe war minimal geöffnet“, heißt es seitens der Polizei.

Zeugen verständigten die Polizei, die traf den Hundebesitzer kurze Zeit später an. Das Tier konnte so noch unversehrt aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Einsichtig zeigte sich der Mann jedoch trotz des Polizeieinsatzes nicht. Ihm droht jetzt eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz.

Quelle: dpa

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: