RPR Hilft
Gesamtsumme: 165.256
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Elke Gorlt 20 €
Babett Kühn 20 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Humorige Autoknacker

Ungewöhnliches Diebesgut gibt der Polizei Rätsel auf.

Kippen Header Shutterstock
Kippen Header Shutterstock, by rpr1admin

Bild: shutterstock.com


Autoknacker mit Humor?

Denkwürdiges Diebesgut gibt Rätsel auf

Man sollte doch davon ausgehen, dass böse Jungs (oder Mädels, wer weiß das schon), wenn sie sich die Mühe machen und so viel kriminelle Energie entwickeln, in ein Auto einzubrechen, auch ordentlich Beute machen.

Man knackt ein Auto, um beispielsweise eine Handtasche, ein Laptop, Handy oder gar das ganze Auto zu klauen. Sollte man meinen. Die bislang unbekannten Autoknacker aus Krickenbach bei Kaiserslautern hatten ganz andere Pläne.

Wo ist mein Aschenbecher?

Am Montagabend meldete eine Dame der Polizei, dass dreiste Diebe zwischen 17.30 und 20 Uhr in ihr Auto eingedrungen seien. Das Handschuhfach wurde, aus krimineller Sicht durchaus plausibel, eingehend durchwühlt. Außer dem Fahrzeugschein jedoch nahmen die Unbekannten lediglich den prall gefüllten  Aschenbecher aus der Mittelkonsole mit.
Hochinteressant!

Man mag jetzt spekulieren, ob ihnen eben einfach genauso ein Aschenbecher noch zum Glück gefehlt hat, sie geistig umnachtet oder einfach nur besonders humorvoll sind.
Wie dem auch sei, die beraubte Dame hätte ihren Aschenbecher gerne wieder. (Wer weiß, was da wirklich drin war)

Daher sucht die Polizei jetzt brav nach Zeugen, die in der fraglichen Zeit verdächtige Personen beobachtet haben.
Wer also etwas über den Verbleib des Aschenbechers weiß, kann sich unter  06 31 / 3 69 - 22 50 melden.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: