Herzinfarkt am Steuer

Tödlicher Unfall auf dem Gelände einer Chemiefirma in Westerburg: Der Fahrer eines Sattelzuges erlitt in der Nacht einen Herzinfarkt am Steuer. Er konnte nur noch tot aus dem Führerhaus geborgen werden.

Tödlicher Unfall auf dem Gelände einer Chemiefirma in Westerburg: Der Fahrer eines Sattelzuges erlitt in der Nacht einen Herzinfarkt am Steuer. Er konnte nur noch tot aus dem Führerhaus geborgen werden.   Der 53-jährige verlor  die Kontrolle über seinen Laster und prallte gegen die Außenwand einer Lagerhalle. Die Gefahrguttanks haben aber dicht gehalten. Die  Feuerwehr war mit Großaufgebot vor Ort, konnte  aber schnell Entwarnung geben. Für die Bevölkerung hat zu keiner Zeit eine Gefahr bestanden.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: