RPR Hilft
Gesamtsumme: 138.714
Silvia Bauer 20 €
Christoph Lambert 100 €
Reiner Doniat 35 €
Reiner Doniat 35 €
Heinz-Albert Nauth 40 €
Dieter (+Ehefrau Karin) Bühler 50 €
Melanie Seibert 25 €
Luisa, 11 Jahre Ulrich 50 €
Finn Gembries 15 €
Michelle Jung 20 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Heimweh im Knast

Ein in Japan verurteilter Rechtsanwalt aus Bonn will seine Strafe in Deutschland absitzen. Einen entsprechenden Antrag prüft derzeit das Bonner Landgericht.

Ein in Japan verurteilter Rechtsanwalt aus Bonn will seine Strafe in Deutschland absitzen. Einen entsprechenden Antrag prüft derzeit das Bonner Landgericht. Der Mann war mit drei Kilogramm Crystal Meth am Flughafen in Osaka erwischt und zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte stets beteuert, die Drogen seien ihm untergeschoben worden. Nach internationalem Recht muss bei der Überstellung eines Verurteilten die Strafe neu festgesetzt werden.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: