RPR Hilft
Gesamtsumme: 87.964
Matthias Schesack 150 €
Benedikt Hartner 20 €
Gunnar Jahn 20 €
Torsten Meis 10 €
Edgar Berg 40 €
Edda Eckfelder 50 €
Christiana Herberg 50 €
Nicole Obertopp 30 €
Frank Klein 20 €
Alwin Bender 20 €
Spende jetzt!

Hallo Polizei, ein Taxi bitte!

Ein Anrufer wollte sich in der Nacht zum Mittwoch gerne von der Polizei nach Hause chauffieren lassen. Der Versuch scheiterte...

Taxi St 1
Taxi St 1, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

 

Dreister Anruf will von Polizei nach Hause gebracht werden

Hallo Polizei, ein Taxi bitte!

Ein Anrufer wollte sich in der Nacht zum Mittwoch gerne von der Polizei nach Hause chauffieren lassen. Der Versuch scheiterte...

Telefonisch wurde der Polizeiinspektion Lauterecken gemeldet, dass gegen halb zwei eine betrunkene Person auf der Bundesstraße zwischen Meisenheim und Medard laufen werde. Dass es sich dabei um den Anrufer selbst handeln soll, der gerne von einer Polizeistreife nach Hause gefahren werden wollte, hatte der Beamte am Telefon dann doch schnell herausgefunden. Der Ordnungshüter erkannte den 26-Jährigen. Der Mann ist bei der Polizei nicht unbekannt. Dem Anrufer wurde deutlich gemacht, welche Konsequenzen sein Handeln nach sich ziehen kann. Letztendlich gab er sich mit dem Verweis an eine Taxizentrale zufrieden.


Quelle: Polizeidirektion Kaiserslautern

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: