"Habe mein Urlaubsgepäck vergessen..."

Ein 43-jähriger Mann aus dem Landkreis Kaiserslautern rief die Polizei Mitten in der Nacht an, weil er sein Reisegepäck für den Urlaub vergessen hatte...

Autofahren Shutterstock 480x

Bild: Shutterstock

Rheinland-Pfalz: Kaiserslautern

"Herr Wachtmeister, ich habe
mein Urlaubsgepäck vergessen..."

Ein nicht alltäglicher Anruf erreichte die Polizei in der Nacht zu Donnerstag. Gegen halb 4 meldete sich per Handy ein Mann aus dem Landkreis Kaiserslautern, der mit seinem Auto unterwegs in den Skiurlaub war, und bat die Beamten um Hilfe. Das Problem des 43-Jährigen: Er war gerade an der österreichischen Grenze angekommen, und hatte jetzt erst bemerkt, dass er eine Reisetasche zu Hause vergessen hatte - allerdings nicht in der Wohnung, sondern im Freien vor seiner Garage. Seine ungewöhnliche Bitte an die Polizisten: Die Tasche sicherzustellen, um sie vor Dieben zu schützen. Nichts leichter als das: Eine Streife machte sich sofort auf den Weg und konnte die Tasche an der beschriebenen Stelle vor der Garage finden. Sie wurde "in Gewahrsam" genommen. Der vergessliche Sportler kann die Tasche - in der sich Teile der Skiausrüstung, Schuhe, ein Handy-Ladegerät und auch Ausweispapiere befinden - nach seinem Skiurlaub wieder bei der Polizei abholen.

Tasche 480x

Bild: Polizeipräsidium Westpfalz

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: