Gymnasium in Heidelberg evakuiert

Am Kurfürst-Friedrich-Gymnasium in der Heidelberger Altstadt gab es am Dienstagmorgen große Aufregung...

Schule St 1
Schule St 1, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

 

Anonyme Drohung per Telefon

Gymnasium in Heidelberg evakuiert

Am Kurfürst-Friedrich-Gymnasium in der Heidelberger Altstadt gab es am Dienstagmorgen große Aufregung. Um kurz nach 7:30 Uhr wurde die Schule geräumt. Rund 100 schon anwesende Schüler verließen das Gebäude.

 

Schockierender Anruf hält Polizei in Atem

Grund für die Evakuierung war ein anonymer Anruf, der beim Polizeinotruf im Polizeipräsidium Mannheim einging. Ein Mann behauptete, dass eine bewaffnete Frau auf dem Weg zu ihrer Tochter sei, die sich in der Schule befand. Die informierte Schulleitung veranlasste die sofortige Evakuierung des Schulgebäudes. Die Polizei sicherte daraufhin mit allen Kräften den Schulkomplex.

Es wurde allerdings vor Ort keine konkrete Bedrohungslage festgestellt, sodass Schüler und Lehrer gegen 8:30 Uhr die Klassenräume betreten konnten.

 

Polizei bitte um Mithilfe

Jetzt bitte die Polizei um Mithilfe der Bevölkerung und sucht nach Zeugen. Der unbekannte Anrufer soll etwa gegen 7:30 Uhr aus einer Telefonzelle am Bismarckplatz angerufen haben. Die Hintergründe des Anrufs sind ebenfalls nicht bekannt.

Zeugen sollen sich direkt bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0621 / 174-5555 melden.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: