Frau von Balkon geworfen?

Kurioser Einsatz von Polizei und Feuerwehr am Montagabend in der Eschweiler Innenstadt: Ein Anwohner alarmierte die Feuerwehr und teilte mit, dass ein Mann seine Frau vom Balkon geworfen habe!

480 21
480 21, by rpr1admin

Bild: Rostislav Král/Shutterstock

Kurioser Polizeieinsatz in Eschweiler

Frau von Balkon geworfen?

Kurioser Einsatz von Polizei und Feuerwehr am Montagabend in der Eschweiler Innenstadt: Ein Anwohner alarmierte die Feuerwehr und teilte mit, dass ein Mann seine Frau vom Balkon geworfen habe!

Kein Mordversuch!

Die Einsatzkräfte rückten sofort mit Blaulicht und Sirenen aus. Was letztendlich stimmte, war, dass eine Frau tatsächlich von der ersten Etage in die Tiefe gestürzt war. Allerdings beim Teppichreinigen und nicht durch das Handanlegen des Ehemannes!

Nach eigenen Angaben hatte die Frau den Teppich über das Geländer des Balkons gelegt und sich stark übergebeugt. Dabei verlor sie das Gleichgewicht und stürzte kopfüber nach unten (ca. 3,50 Meter). Ergebnis: Außergewöhnlicher, aber klarer Unfall - kein Mordversuch.

Die Gestürzte klagte über Schmerzen in den Handgelenken. Sie kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: