Ermittlungen gegen hochrangigen Stadt-Mitarbeiter

Der Mann soll im Internet fremdenfeindliche Kommentare veröffentlicht haben.

In seinen Kommentaren soll der Stadt-Mitarbeiter Flüchtlinge als Straftäter bezeichnet haben. Unter anderem schrieb er angeblich, sie seien Auslöser von „Pilzinfektionen". Das Pikante: er war zu dem Zeitpunkt Abteilungsleiter für Asylbewerberleistungen. Laut Staatsanwaltschaft hat die Verwaltung direkt nach der Veröffentlichung der Kommentare Anzeige erstattet. Derzeit warten die Ermittler noch auf ein Statement des Oberbürgermeisters.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: