Kripo fahndet nach Kreditkarten-Betrüger

Nach einem bislang unbekannten Kreditkarten-Betrüger fahndet die Polizei Köln nun mit Fotos aus Überwachungskameras.

Polizei sucht Zeugenhinweise

Seit Juni 2016 hat der Mann betrügerisch mehrfach die gestohlenen Kreditkarten zweier Kölner (52, 56) eingesetzt. Zwischen dem 20. und 24. Juni war der Täter unter anderem bei Juwelieren und Parfümerien aufgenommen worden. Anfang Juli 2016 hatten die Geschädigten daraufhin Anzeige erstattet. Beide hatten zuvor die postalische Zusendung neuer Kreditkarten erwartet - vergeblich.

Unklar ist, ob der Täter die von den Banken versandten Karten auf dem Postweg abgefangen oder aus den Briefkästen der Kölner geangelt hat. Allein bei dem 56-Jährigen beläuft sich der finanzielle Schaden auf einen fünfstelligen Betrag. Das ermittelnde Kriminalkommissariat 33 bittet Zeugen, die Angaben zu Identität und Aufenthaltsort des Abgebildeten machen können, um sachdienliche Hinweise unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Fahndungsfoto Kredikartendieb 2_CONTENT_Polizei Köln.jpg

Bild: Polizei Köln

 

Fahndungsfoto Kreditkartendieb_CONTENT_Polizei Köln.jpg

Bild: Polizei Köln

 

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: