Großeinsatz für Rechtspopulisten-Treff in Koblenz

In Koblenz treffen Polizei und Ordnungsamt Vorbereitungen für die Veranstaltung der EU-Fraktion "Europa der Nationen und der Freiheit". Sie kommt nächste Woche Samstag in Koblenz zusammen.

Rund 1.000 Polizisten sollen dafür sorgen, dass rund um die Rhein-Mosel-Halle alles reibungslos abläuft. Die Tagungsteilnehmer werden an diesem Tag vermutlich von etlichen Gegendemonstranten in Empfang genommen. Mehr als 25 Organisationen haben zu einer Gegenkundgebung unter dem Motto "Koblenz bleibt bunt" aufgerufen. Als Rednerin der Protestveranstaltung hat sich auch die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) angekündigt.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: