Chaos auf der A5 bei Hemsbach

Vier Rinder haben im Berufsverkehr auf der Autobahn 5 bei Hemsbach (Rhein-Neckar-Kreis) ein Chaos verursacht.

Rheinneckar
Rheinneckar, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

 

Freilaufende Rinder bringen Berufsverkehr durcheinander

Chaos auf der A5 bei Hemsbach

Vier Rinder haben im Berufsverkehr auf der Autobahn 5 bei Hemsbach (Rhein-Neckar-Kreis) ein Chaos verursacht.

Rind wurde angefahren

Ein Lastwagen rammte am Mittwoch eines der Tiere auf der Straße und verletzte es so schwer, dass es später erschossen werden musste. Im stehenden Verkehr versuchten Autofahrer, zu Fuß und mit ihren Wagen die restlichen Tiere einzukreisen. Ein Rind stieß dabei eine Frau um und verletzte sie leicht.

Gesamte Herde erlegt

Schließlich versteckten sich die drei Tiere in einem Maisfeld neben der Autobahn. Auf der Suche setzte die Polizei auch einen Hubschrauber ein. Trotz großangelegter Fangaktion mit zahlreichen Helfern gelang es nicht, die Rinder zu fassen - sie wurden erschossen. Im Anschluss wurde der Verkehr auf der A 5 wieder freigegeben.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: