Bergung läuft

Nach dem schweren Unfall auf der BAB 61 sind die Einsatzkräfte vor Ort derzeit mit der Bergung des LKW samt fruchtiger Ladung beschäftigt.

Laster 480x

Nach dem Unfall eines Tanklastzugs auf der A 61 bei Emmelshausen im Hunsrück haben die Einsatzkräfte mit dem Umpumpen der Ladung begonnen.  Voraussichtlich wird die Bergung bis in den Nachmittag dauern. Eine von drei Fahrspuren Richtung Ludwigshafen ist gesperrt.

Der mit Maracuja-Konzentrat beladene LKW war am Sonntagabend von einem angetrunkenen Autofahrer gerammt worden und umgestürzt. Dabei  wurde das Cabrio des Unfallverursachers fast komplett unter dem Tankauflieger begraben. Der Autofahrer kam wie durch ein Wunder mit leichten Verletzungen davon. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 120.000 Euro.


Laster 250x

RPR1. LIVE-Reporter Dirk Köster
ist vor Ort:

[media:/media;files/mp3/9/117419.mp3;width=169,height=27,player=1,image=normal]

Wer ist Schuld an dem tragischen Unfall?

[media:/media;files/mp3/0/117420.mp3;width=169,height=27,player=1,image=normal]

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: