Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Bankräuber tarnt sich mit Boxershorts

Die Staatsanwaltschaft Hamburg und das Fachdezernat für Kommissionsermittlungen suchen mit einer Öffentlichkeitsfahndung nach einem Bankräuber, der in Hamburg-Hohenfelde ein Kreditinstitut ausgeraubt hat.

Raeuber2

Bild: Polizei Hamburg

 

Hamburg – Hohenfelde

Bankräuber tarnt sich mit Boxershorts

Die Staatsanwaltschaft Hamburg und das Fachdezernat für Kommissionsermittlungen (LKA 44) suchen mit einer Öffentlichkeitsfahndung nach einem Bankräuber, der in Hamburg-Hohenfelde ein Kreditinstitut ausgeraubt hat.

Die Polizei sucht Zeugen

Der mit einer Boxershorts maskierte Täter betrat die Filiale und zog eine Schusswaffe mit der er die anwesenden Personen bedrohte. Von einer 45-jährigen Angestellten forderte er konkret die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte übergab dem Täter einen kleineren, dreistelligen Geldbetrag. In der Filiale befanden sich zum Tatzeitpunkt nur wenige Kunden. Der unbekannte Täter flüchtete im Anschluss zu Fuß in Richtung S-Bahnhof Landwehr. Die Ermittler konnten den Fluchtweg des Täters zu einem Teil nachvollziehen. Er endet in der Marienthaler Straße in Richtung Sievekingsallee.

Showbin 4

Bild: Polizei Hamburg

Zeugen, die den Täter vor, während oder nach der Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Landeskriminalamt unter der Rufnummer: 040-4286-56789 zu melden.

Quelle: Polizei Hamburg

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: