Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Baby-Katze mit Klebstoff übergossen

Am Samstag wurde ein völlig verklebtes Katzen-Baby im Tierheim abgeben. Offenbar wurde es mit Kleber übergossen. Es schwebte in Lebensgefahr…

Klebekatze

Bild: Shutterstock.com

 

NRW: Köln

Baby-Katze mit Klebstoff übergossen

Am Samstag wurde ein völlig verklebtes Katzen-Baby im Tierheim abgegeben. Offenbar wurde es mit Kleber übergossen. Es schwebte in Lebensgefahr…

Grausame Tierquälerei

Am Samstag hatte das Tierheim Köln Zollstock mit einem eher weniger alltäglichen Fall zu kämpfen. Ein ca. vier Wochen altes Kätzchen wurde in das Heim gebracht. Der kleine Körper war vollkommen mit Kleber übergossen, die Pfötchen im Gesicht des Tieres angeklebt. Ein Tierarzt musste die Katze unter Narkose behandeln, um die Pfoten vom Kopf zu lösen.


Den restlichen Kleber entfernten die Mitarbeiter des Tierheims mit warmen Öl, Tüchern und Babyshampoo. Eine Kollegin nahm das Tier sogar mit nach Hause, denn es stand zunächst nicht gut um das Kätzchen.


Das Heim taufte das verletzte Tier schließlich auf den Namen „Mino“. Minos Zustand wird langsam stabiler. Jedoch können die Mitarbeiter noch immer nicht verstehen, wer einem kleinen Kätzchen so etwas Furchtbares antun konnte.  


Quelle: Facebook/ Tierheim Köln Zollstock

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: