Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

9-Jähriger Junge fast ertrunken

Am späten Mittwochnachmittag begab sich ein 9-jähriger Junge ohne Begleitung im Uferbereich des Bodensees ins Wasser, obwohl er nach bisherigen Erkenntnissen nicht schwimmen konnte

Tobias Arhelger 1

Bild: Tobias Arhelger/Shutterstock

 

Meersburg: Badegäste retten Kind das Leben

9-Jähriger Junge fast ertrunken

Am späten Mittwochnachmittag begab sich ein 9-jähriger Junge ohne Begleitung im Uferbereich des Bodensees ins Wasser, obwohl er nach bisherigen Erkenntnissen nicht schwimmen konnte.

Kind regungslos im Wasser

Gegen 16:20 Uhr stellte ein Badegast den regungslos im Wasser treibenden Körper des Kindes fest. Er schwamm auf das Kind zu und barg es an Land. Nach circa drei Minuten Beatmung durch einen weiteren Badegast übergab sich das Kind und fing wieder an zu atmen. Danach kümmerte sich ein verständigter Notarzt um den 9-Jährigen, der mittlerweile wieder bei vollem Bewusstsein war.

Der Junge wurde schließlich vorsorglich mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Durch das rechtzeitige, beherzte Eingreifen der beiden 37 und 61 Jahre alten Badegäste konnte der Kleine vor dem Ertrinkungstod gerettet werden.

Die weiteren Ermittlungen - insbesondere im Hinblick auf die potenzielle Verletzung der Aufsichtspflicht - hat die Wasserschutzpolizei Überlingen aufgenommen.

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: