Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

13-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Weil der Junge Fotos von einem Versorgungsschacht unter der Erde machen wollte, stürzte er zehn Meter in die Tiefe.

Patrick Thomas

Bild: Patrick Thomas / Shutterstock

Heidelberg

Zehn Meter in die Tiefe gestürzt:

13-Jähriger lebensgefährlich verletzt

 

Weil der Junge Fotos von einem Versorgungsschacht unter der Erde machen wollte, stürzte er zehn Meter in die Tiefe.

Metallgitter des Schachts angehoben

Er hatte zusammen mit drei Freunden das Metallgitter des Schachts angehoben. Das Gitter rutschte aus der Halterung und riss den Schüler mit. Ein anderer Junge konnte sich gerade noch retten.

Die Feuerwehr musste den verunglückten 13-Jährigen bergen. Er erlitt mehrere Knochenbrüche und möglicherweise innere Verletzungen.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: