RPR Hilft
Gesamtsumme: 125.259
Andreas Hahn 70 €
Sean-Christian Vogt 25 €
Familie Linden 300 €
Pia Blon 30 €
Christa Klose 20 €
Brigitte Weiler 50 €
Sonja Scherren 225 €
Peter Prämassing 50 €
Fred Göbel 100 €
Mina Solbach 20 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

13-Jähriger aus Speyer verhindert Einbruch

Alles richtig, machte gestern Abend ein 13-Jähriger Junge in Speyer Nord...

Kind Angst St 480
Kind Angst St 480, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

 

Das war wirklich mutig

13-Jähriger aus Speyer verhindert Einbruch

Alles richtig, machte gestern Abend ein 13-Jähriger Junge in Speyer Nord. Gegen 21.30 Uhr klingelte es an der Haustür der Familie. Der Junge war zu diesem Zeitpunkt alleine zuhause und verhielt sich vorbildlich. Durch seinen Einsatz konnte der Einbruch verhindert werden.

Kleiner Junge wird zum mutigen Helden

Durch einen Spalt der Tür sah er zwei dunkel gekleidete Männer. Er reagierte nicht auf das Läuten an der Tür, blieb aber weiter aufmerksam. Kurze Zeit später hörte er ein Geräusch auf der Terrasse. Nun nahm er das Telefon und wählte den Notruf. Durch seine klaren, präzisen Angaben am Telefon gelang es den herbeigeeilten Polizisten in einem benachbarten Garten einen Mann, der sich dort versteckte, festzunehmen. Der zweite Mann blieb leider verschwunden. Frische Spuren bestätigten den Verdacht des Kindes: Der Tatverdächtige hatte versucht die Terrassentür am Wohnhaus des Jungen aufzuhebeln.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 23-jährigen Serben. Gegen diesen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Einbruchsdiebstahls eingeleitet. Nachdem er einen festen Wohnsitz in Stuttgart nachweisen konnte, wurde er am 12.04.2016 aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen.

Polizei sucht Zeugen

Wer hat zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen in Speyer-Nord gemacht? Zeugen werden um Kontaktaufnahme mit der Kriminalpolizei Ludwigshafen gebeten: Telefon 0621/963-2773 oder Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de.

Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: