RPR Hilft
Gesamtsumme: 4.042
De Hhner DeHöhner 742 €
Schott AG runforchildren 3 €
Spende jetzt!

Zuschauer stirbt bei Motorradrennen

Ein Zuschauer eines Motocross-Rennens im Bergischen Land ist vor den Augen seiner Familie am Sonntag angefahren getötet worden.

Joerg Huettenhoelscher1
Joerg Huettenhoelscher1, by rpr1admin

Bild: Joerg Huettenhoelscher / Shutterstock.com

 

Schwerer Unfall

Zuschauer stirbt bei Motorradrennen

Ein Zuschauer eines Motocross-Rennens im Bergischen Land  ist vor den Augen seiner Familie am Sonntag angefahren und getötet worden.

 

Ehefrau und Kleinkinder unverletzt

Ein Teilnehmer der MX-Masters-Serie des ADAC kam laut Polizei aus zunächst unbekannten Gründen von der Strecke in Wiehl (Stadtteil Bielstein) ab und fuhr in eine Zuschauergruppe. Dabei wurde ein 28-jähriger Mann so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Seine Frau und die beiden Kleinkinder des Paares standen gleich neben ihm. Sie blieben unverletzt.

Ein weiterer Zuschauer (15), ein Streckenposten (42) und der aus Belgien stammende 25 Jahre alte Motorradfahrer selbst wurden bei dem Unfall verletzt. Das Rennen wurde abgebrochen, Polizei und Rettungskräfte erschienen an der Rennstrecke im Bergischen.

Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall gekommen ist. Unter anderem müsse geklärt werden, wie die Zuschauerbereiche abgesichert waren und wo die Verletzten gestanden haben, sagte ein Polizeisprecher.

Quelle: dpa

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: