"Wir legen los, wir fangen an..."

Ein Handy mit der Textnachricht "Wir legen los, wir fangen an" sei in einem Mülleimer nahe des Musiksaals Bataclan gefunden worden...

Bataclan Frederic Legrand Comeo Shutterstock 480x
Bataclan Frederic Legrand Comeo Shutterstock 480x, by rpr1admin

Bild: Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock.com

Terroristen kommunizierten wohl mit dem Smartphone

Handy in einem Mülleimer gefunden:
"Wir legen los, wir fangen an..."

Die Attentäter von Paris haben wohl per Smartphone kommuniziert. Ein Handy mit der Textnachricht "Wir legen los, wir fangen an" sei in einem Mülleimer nahe des Musiksaals Bataclan gefunden worden, berichtet der zuständige Staatsanwalt François Molins am Mittwochabend in Paris. Es müsse nun festgestellt werden, wer der Adressat der Nachricht sei. Bei dem Anschlag auf ein Rockkonzert in dem Musikclub Bataclan vergangenen Freitag gab es die meisten der mindestens 132 Todesopfer.

Ähnliche Themen:

>> Mutmaßlicher Drahtzieher Abaaoud offenbar tot

>> Anti-Terror-Einsatz in Saint-Denis: Zwei Tote, sieben Festnahmen

>> Anonyme Drohungen: Air France-Maschinen müssen umgeleitet werden

 


Nachrichten, Infos, Videos und Bilder:

>> Freitag + Samstag: Paris im Ausnahmezustand

>> Reaktionen aus Rheinland-Pfalz

>> IS bekennt sich zu den Anschlägen

>> 24 Stunden später: Die Reaktionen aus den Sozialen Netzwerken

>> Sonntag: Zwei Tage danach

>> Eine Überlebende veröffentlicht Botschaft

>> Sonntagabend: Massenpanik am Place de le Republique

>> Fahndung nach flüchtigen Attentäter

>> Frankreich flieg Luftangriffe aus IS-Stützpunkt in Syrien

>> Attentate von Syrien aus organisiert und geplant

>> Französischer Premierminister: "Weitere Terroranschläge in Europa geplant..."

>> Mutmaßlicher Drahtzieher der Terroranschläge identifiziert

>> IS droht in neuem Video mit neuen Angriffen auf Frankreich und den Westen

>> Tag 4 nach der Anschlagsserie

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: