Wieder tödlicher Unfall auf A6 bei Sandhofen

An der gleichen Stelle auf der A6, an der schon gestern Menschen bei einer Massenkarambolage umgekommen sind, ist es erneut zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Autobahn St 3
Autobahn St 3, by rpr1admin

Bild: Shutterstock

 

Mannheim

Wieder tödlicher Unfall auf A6 bei Sandhofen

 

An der gleichen Stelle auf der A6 bei Sandhofen, an der schon gestern mehrere Menschen bei einer Massenkarambolage umgekommen sind, ist es erneut zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Fahrer sofort tot

Nicht einmal 24 Stunden nach dem Horror-Unfall ist heute Morgen wieder ein LKW in ein Stauende gekracht. Der Fahrer war ersten Angaben nach sofort tot. „Nach ersten Angaben sind jetzt drei Fahrzeuge beschädigt worden – über weitere Verletzte gibt es noch keine Infos“, sagt RPR1.-Live-Reporter Thomas Stüber. Die Autobahn in Richtung Kaiserslautern ist derzeit voll gesperrt. Der Verkehr wird zur Stunde über die Parallelfahrbahnen umgeleitet.  

Bereits gestern war ein Lasterfahrer aus bislang ungeklärter Ursache aufs Stauende gekracht. Dabei sind elf Fahrzeuge ineinander geschoben worden. „Die Anzahl der Verletzten hat sich inzwischen auf 14 erhöht – zwei Menschen sind bei dem Crash ums Leben gekommen. Von einem der beiden Toten ist momentan die Identität noch nicht zweifelsfrei geklärt“, sagt Stüber.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: