Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Wechsel von Regen und Wind

Kühlere und feuchte Meeresluft gelangt zu uns und sorgt für herbstliche Gefühle. Wetterfühlige müssen jetzt mit Beeinträchtigungen rechnen.

Andrey Popov 3

Bild: Andrey_Popov / Shutterstock

 

Biowetter

Unangenehmer Wechsel

von Regen und Wind

Kühlere und feuchte Meeresluft gelangt zu uns und sorgt für herbstliche Gefühle. Wetterfühlige müssen jetzt mit Beeinträchtigungen rechnen.

 

Vereinzelt Gewitter und Windböen

Im Norden von Rheinland –Pfalz kommt es nachmittags zu Schauern, erst gegen Abend lockert sich die Bewölkung auf. In Hessen und Nordrhein Westfalen treten nachmittags vereinzelt Gewitter mit Windböen  um 50 km/h auf. Örtlich bildet sich in der Nacht zum Samstag Nebel mit Sichtweiten von unter 150 Metern. Die Temperaturen erreichen bis zu 25 Grad entlang des Rheins, im Bergland sind bis zu 19 Grad drin.

Wetterfühlige Menschen mit entsprechender Vorbelastung neigen zu Herz-Kreislaufbeschwerden, speziell in Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Ebenso begünstigt die Wetterlage Beeinträchtigungen des allgemeinen Wohlbefindens durch Kopf- und Gliederschmerzen.  

Quelle: wetteronline.de, wetter.net

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: