Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Vermeintliche Bombe entpuppt sich als Badewanne

Einsatzkräfte der Polizei sind in sechsstündiger Arbeit einem vermeintlichen Blindgänger...

Fluss St 480

Bild: Shutterstock.com

 

Großeinsatz der Polizei in Paderborn

Vermeintliche Bombe entpuppt

sich als Badewanne

Einsatzkräfte der Polizei sind in sechsstündiger Arbeit einem vermeintlichen Blindgänger in einem Flüsschen bei Paderborn zu Leibe gerückt. Am späten Montagabend stand dann aber fest: Die vermeintliche Bombe entpuppte sich als alte Badewanne.


Wie die Polizei am Dienstag berichtete, hatte ein Spaziergänger einen metallischen Gegenstand in der Thune entdeckt. Olivgrün schimmerte er bedrohlich auf dem Grund des Flusses. Die herbeigerufenen Polizisten hielten zunächst einmal die zahlreichen Passanten auf 300 Meter Abstand und alarmierten anschließend den Kampfmittelbeseitigungsdienst.

Da sich der Experte bei seiner ersten Begutachtung nicht sicher war, forderte er einen Bagger zur Bergung an. Zugezogenen wurden ebenfalls Feuerwehr, Kampfmittelräumer und Taucher aus Paderborn und Hövelhofen. Um die Stelle freizulegen, wurde das Flüsschen aufgestaut. Schließlich legte der Bagger das verdächtige Objekt frei: "Eine alte Badewanne unbekannter Herkunft", heißt es im Polizeibericht.

Quelle: dpa

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: