Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

UPDATE: Anschlag auf Kölner OB-Kandidatin

Der Täter des Attentats konnte von der Polizei festgenommen werden...

Polizei St 480

Bild: Shutterstock.com

 

Mann attackiert Politikerin mit Messer

Anschlag auf Kölner OB-Kandidatin

 Als die CDU-Kandidatin auf einem Wochenmarkt um Stimmen wirbt, greift sie ein Mann mit einem Messer an. Mehrere Menschen werden hierbei verletzt.

 


UPDATE: Der Täter des Attentats konnte von der Polizei festgenommen werden. Laut Polizeiangaben handelt es sich um einen 44-jährigen Mann. In einer Pressekonferenz teilte ein Polizeisprecher mit: "Der Täter hat gesat, dass er aus fremdenfeindlichkeit Motiven gehandelt hat." In einer Vernehmung hatte er davon gesprochen, dass die "Ausländer" ihn zu der Tat bewogen hätten. 

Der Täter sagte, dass er ganz klar gegen die Unterbringung von Flüchtlingen sei. Der amtierende Oberbürgermeister Roters sprach von eniem Angriff auf die Demokratie. Ganz Köln halte jetzt den Atem an, sagte er sichtlich bewegt auf der Pressekonferenz der Polizei.

Laut aktuellen Informationen wurde Reker von einem Messer mit 20 Zentimter langer Klinge am Hals getroffen und an der Luftröhre verletzt. Reker wurde in der Uniklinik in Köln bereits operiert. Nach Informationen der Polizei sei sie weiter in einem kritischen Zustand. "Aktuell ist sie stabil, aber nooch nicht über den Berg", sagte der Kölner Polizeipräsident Wolfgang Albers.

Tatwaffe

Attentat bei Wahlkampfveranstaltung

Auf die Kölner Oberbürgermeisterkandidation Henriette Reker wurde ein Anschlag verübt. Laut Angaben der Kölner Polizei wurde Reker am Morgen bei einer Wahlkampfveranstaltung auf einem Wochenmarkt im Stadtteil Braunsfeld von einem Unbekannten mit einem Messer angegriffen. Bei dem Angriff wurden sowohl die Politikerin selbst, als auch drei weitere Personen verletzt.

Politikerin01 Tw480

Bild: Meine Südstadt / Twitter

Die Politikerin sei schwer verletzt, hieß s in einigen Meldungen. Reker sei ansprechbar und befindet sich zur Behandlung im Krankenhaus, teilte die Polizei mit. Bei dem Einsatz sollen laut Informationen des Kölner Express zwei Rettungswagen und ein Hubschrauber im Einsatz gewesen sein.

Politikerin02 Tw480

Bild: CDU Köln Deutz / Twitter

In Köln  wird am Sonntag ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Reker zählt im Wahlkampf zu den Top-Kandidaten. Derzeit ist sie Sozialdezernentin in Köln.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: